Update vom 30. Oktober 2006

• Verbesserung: Nach dem Online-Update sollte die Auswahl der Datenbank nicht möglich sein (Allgemein (Client/Core))
Wird das Programm nach dem Online-Update neu gestartet, sollte das Auswahl-Fenster für die Datenbank nicht erscheinen. (Nur Netzwerk-Version mit Offline-Synchronisations-Modul)

Bugfix: Klick auf einen Menü-Eintrag nach dem beenden des Programms zeigt Fehlermeldung (Allgemein (Client/Core))
Klick man NACH dem Beenden des Programmes währed dem Herunterfahren der Anwendung auf einen Menü-Eintrag im Outlook-Menu wird ein Fehlermeldung angezeigt. Das Programm wird zwar korrekt beendet, der Fehler sollte aber nicht angezeigt werden.

Neu: Die Import-Felder sollten man automatisch zuordnen können (Datenimport-Erweiterung)
Die Import-Felder sollten man über eine Klick auf einen Button automatisch zuordnen können

Verbesserung: Microsoft SQL Server Native Client (ADO-Datenbanktreiber)
Unterstützung für Microsoft SQL Server Native Client implementieren Feature Pack für Microsoft SQL-Server 2005

Verbesserung: Performance-Optimierung für MSSQL-Zugriff (ADO-Datenbanktreiber)
Performance-Optimierung für MSSQL-Zugriff