Wie kann ich unter Linux eine Identity-Datei erstellen?

Melden Sie sich mittels Putty  oder einem anderen Programm auf den entsprechenden Linux-Server an. Hierzu brauchen Sie einen Benutzernamen und ein Passwort.

Erzeugen Sie anschliessend die benötigten SSH-Keys:
USER@host:/home/USER > ssh-keygen -N “”    [Enter]
Generating public/private rsa1 key pair.
Enter file in which to save the key (/home/USER/.ssh/identity):    [Enter]
Created directory ‘/home/USER/.ssh’.
Your identification has been saved in /home/USER/.ssh/identity.
Your public key has been saved in /home/USER/.ssh/identity.pub.
The key fingerprint is:
bd:12:6d:bc:39:27:4c:7d:fc:b7:8b:eb:0a:95:82:5e USER@host

Als nächstes muss das soeben erstelle Schlüsselpaar noch für Ihren Benutzer authentifiziert werden:
USER@host:/home/USER > cd .ssh
USER@host:/home/USER/.ssh > cat identity.pub >> authorized_keys

Das Identity File welches mit dem SSH Tunnel Client verwendet werden muss, befindet sich in nun in der Datei /home/USER/.ssh/identity . Diese Datei ist nur zusammen mit dem korespondierenden Benutzer USER gültig.

ACHTUNG: Wenn Sie ein DSA-Schlüsselpaar erstellen (wollen), benützen Sie bitte zusätzlich den Parameter -t dsa beim erstellen der Schlüssel. Die Schlüssel haben nun die Dateinamen id_dsa.pub und id_dsa und nicht mehr identity.pub resp. identity.

Posted in: